Aktuelles

  • EMA/EMS Herbstaktion 15.09.2015

    Aufgrund der hohen Resonanz verlängern wir unsere EMA/EMS Sommer-Aktion für alle Anmeldungen bis zum 30.09.2015 zu den selben Konditionen!

  • EMA/EMS Super-Sommeraktion 5.06.2015

    Trainieren für € 19,90 pro Trainingseinheit inklusive Unterwäsche zum Leihen für die ersten 50 Anmeldungen bis einschließlich August 2015. Gilt nur für Neukunden und im Abo für 6 Monate. Probetraining ist nach Vereinbarung in dieser Zeit zu den gleichen Konditionen möglich (€ 19,90 inkl. Leihunterwäsche). Anmeldung und Reservierung sind per Telefon oder Email möglich. Weitere Informationen sind unter www.amplitrain.de zu finden.

     

  • EMS Training by Amplitrain 24.02.2015

    Ab sofort können Sie in unserem Studio, im Büro oder bei Ihnen zu Hause ein kurzes, intensives und hocheffektives Ganzkörpertraining durchführen. Da wir mit dieser Methode die meisten großen und kleinen tiefliegenden Muskelgruppen gleichzeitig erreichen, sparen wir einfach die Zeit, die man benötigen würde, um diese Muskelgruppen nacheinander zu trainieren.

  • Ab demnächst auch Bewegungs- und Entspannungskurse 11.08.2014

    Unser neuer Kursraum ist Fertig!

    Ab September findet eine Erweiterung unseres Angebots statt. Mit unseren ausgewählten Bewegungs- und Entspannungskursen bieten wir Ihnen noch mehr Abwechslung. Hierzu gibt es demnächst nähere Informationen.

  • Tag der Rückengesundheit 10.03.2014

    An diesem Tag findet 9.45 Uhr ein sehr empfehlenswerter und informativer Vortrag im INTECTA-Lichthof statt. Herr Maik Hamerla (Orthopäde und Schmerztherapeut) referiert ein Stunde zum Thema „Rückenschmerz und Schmerzgedächtnis“. Die Teilnahme ist kostenfrei und findet in Kooperation mit der AOK Sachsen-Anhalt statt.

  • Neuer Kursraum 26.02.2014

    Ab Mitte März erweitern wir unser Trainingsstudio um einen 100m² großen Kursraum. Dort werden zukünftig Bewegungs- und Entspannungskurse sowie Präventionskurse mit Krankenkassenzuschuss und Rehasport stattfinden.

  • Geschenkgutscheine 2.12.2013

     

    Ab sofort gibt es bei uns Geschenkgutscheine für Weihnachten oder jeden anderen Anlass, zu dem man mehr Gesundheit nicht nur wünschen sondern auch schenken möchte. Wir finden für jeden Geldbeutel den passenden Gutschein. Demnächst auch mit Vorschaubildern.

  • Rückentrainingstherapie 12.11.2013

    Wir haben mit der AOK-Sachsen-Anhalt einen Kooperationsvertrag geschlossen, der es den Versicherten mit einer Rückenschmerzdiagnose ermöglicht, an unserem Rückentherapiekonzept teilzunehmen. Für 2 biomechanische Funktionsanalysen der Wirbelsäule und 24 betreute Trainingstherapieeinheiten fällt lediglich ein eigenfinanzierter Anteil von 110,00 Euro an. Den Rest übernimmt die AOK-Sachsen-Anhalt für ihre Versicherten. Nähere Informationen dazu erhalten sie auf Anfrage.

  • Myokine Teil 5: Hilfe gegen Diabetes 21.10.2013

    Den stärksten Effekt hat Sport auf den Zuckerstoffwechsel

    Einer der wichtigsten Botenstoffe ist das sogenannte Interleukin-6. Die Interleukin-6-Werte steigen beim Sport um das Hundertfache im Blut an. Interleukin-6 ist ein echter Tausendsassa. Es sorgt für eine höhere Aufnahme von Zucker aus dem Blut in den Muskel. Zusätzlich wird im Fettgewebe durch den Botenstoff die Fettverbrennung gesteigert und die Empfindlichkeit für das Hormon Insulin gesteigert. Beides sorgt dafür, dass der Muskel mehr Nährstoffe bekommt, hat aber auch Effekte auf die Gesundheit: Die Bauchspeicheldrüse muss nicht so viel Insulin produzieren, also das Hormon, das den Blutzucker senkt. So verringert sich das Risiko an der Zuckerkrankheit Diabetes mellitus zu erkranken. Außerdem wird die Gewichtsabnahme gefördert. Zusätzlich stimuliert Interleukin 6 aber auch die Bildung von Abwehrzellen unseres Immunsystems. Das hilft gegen Infekte und auch Tumorerkrankungen.

  • Myokine Teil 4: Wirkung auf Körper und Geist 18.10.2013

    Auch das Gehirn profitiert vom Sport

    Das Gehirn galt lange Zeit als ein Gewebe, das durch körperliche Aktivität kaum beeinflussbar ist. Dass Sport auch gegen Demenz und Depressionen hilft, ist eine relativ neue Erkenntnis. Laut Studien senkt schon ein täglicher 15-minütiger Spaziergang das Risiko, an Alzheimer zu erkranken um 30 bis 40 Prozent. Verantwortlich für den positiven Effekt auf das Gehirn ist ebenfalls ein Botenstoff aus dem Muskel: der sogenannte Brain Derived Neurotropic Factor (BDNF). BDNF verhindert den Ab- und fördert den Aufbau von Nervenzellen und stimuliert die Ausbildung neuer Verbindungen zwischen Nervenzellen, den sogenannten Synapsen. Interessant dabei: Menschen mit Depressionen oder Alzheimer-Demenz haben geringere BDNF-Spiegel als gesunde Probanden. Durch regelmäßige Bewegung können Sie ihre BDNF-Produktion steigern.



/-->